069 • 97 09 78 81

ZAHNERSATZ: Implantat, Brücke, Krone, Inlay & Co.

ZAHNERSATZ: Implantat, Brücke, Krone, Inlay & Co.

Zahnverlust – sei es durch Unfälle oder Erkrankungen – bedeutet nicht nur eine Beeinträchtigung der Kaufunktion, sondern ist auch immer ein ästhetisches Problem. Denn die Zähne haben großen Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild. Schöne Zähne stehen für Attraktivität, Vitalität und Selbstbewusstsein.

Heutzutage muss sich niemand mehr mit schlechten oder fehlenden Zähnen abfinden. Gerade in den letzten 40 Jahren hat es im Bereich „Zahnersatz“ große Fortschritte gegeben. So kann die moderne Zahnmedizin heute Möglichkeiten anbieten, die noch vor einigen Jahren undenkbar waren.

Wir von DENTAL CORNER setzen auf Zahnersatz-Lösungen, die nicht nur funktionalen Anforderungen, sondern auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen. So ist es unser Ziel, beschädigte oder fehlende Zähne möglichst naturgetreu und exakt zu rekonstruieren. Darum verwenden wir vorwiegend vollkeramische oder andere anspruchsvolle Materialien und gewähren unseren Patienten somit ein Maximum an Ästhetik, Funktionalität und Verträglichkeit.

Zahnersatz – ein kurzer Überblick:

Inlays
Ein Inlay – auch Einlagefüllung genannt – ist eine hochwertige Alternative zur einfachen Zahnfüllung. Es wird i.d.R. aus Gold, Keramik oder Kunststoff gefertigt. Wenn es um die Haltbarkeit und Ästhetik geht, dann ist das Keramik-Inlay wohl die erste Wahl, denn es ist dem natürlichen Zahnschmelz extrem ähnlich. Allerdings kann ein Inlay nur dann eingesetzt werden, wenn vom beschädigten Zahn noch ausreichend Substanz übrig ist und der gefüllte Zahn anschließend dem Kaudruck standhält.

Kronen
Zahnkronen kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn ausgedehnte Teile eines Zahns völlig zerstört sind. Kronen sind oftmals die einzige Möglichkeit, um einen geschädigten Zahn langfristig zu stabilisieren und zu erhalten. Wie ein „Käppchen“ wird die Krone auf den kaputten Zahn gestülpt und mit diesem verklebt. Zuvor wird die Karies entfernt und der beschädigte Zahn entsprechend geformt. Die Wahl des Materials hängt von mehreren Faktoren ab – dabei spielen Funktionalität und Ästhetik eine wichtige Rolle.

Brücken
Zahnbrücken werden meist dann gefertigt, wenn einer oder mehrere Zähne nebeneinander fehlen. Wichtige Voraussetzung für den Einsatz einer Zahnbrücke ist, dass „stabile Zahnpfeiler“ vorhanden sind. Das können entweder benachbarte, gesunde Zähne sein – die allerdings vorher präpariert werden müssen – oder ein zuvor gesetztes Implantat. Zahnbrücken können aus Keramik, Gold oder Metallkeramik gefertigt werden. Vollkeramik-Brücken sind nicht nur gut verträglich, sondern kommen den natürlichen Zähnen in puncto Ästhetik am nächsten.

Implantate
Ein Zahnimplantat – auch „künstliche Zahnwurzel“ genannt – ist eine komfortable und langlebige Lösung, um einen oder mehrere Zähne dauerhaft zu ersetzen – gerade so, als wären es die Eigenen. Das Implantat dient als Träger für die spätere Implantatkrone, also den eigentlichen Zahnersatz. Um eine feste Verankerung des Implantats zu gewährleisten, muss der Kieferknochen unbedingt gesund und stabil sein. Ist dies nicht der Fall, dann kann der Knochen durch verschiedene Verfahren wieder aufgebaut werden.

Veneers
Veneers (Verblendschalen) dienen der kosmetischen Korrektur der Frontzähne. Veneers kommen bei verfärbten, schiefen und abgebrochenen Zähnen zum Einsatz. Auch gealterte oder abgenutzte Zähne bekommen dadurch ihre ursprüngliche Stabilität zurück. Sie bestehen aus Keramik oder einem Kunststoff-Keramikgemisch (Komposit). Mit Hilfe eines speziellen Verfahrens, werden die Veneers unsichtbar auf den Zähnen befestigt. Wenn die Zähne gesund sind, aber die Ästhetik dem eigenen Anspruch nicht genügt, dann sind die hauchdünnen Keramikschalen die ideale Lösung!

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie umfassend über die Zahnersatz-Möglichkeiten und finden gemeinsam die ideale Lösung. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

JETZT BERATUNGSTERMIN SICHERN